Sankt Johannes Evangelist Tübingen

Musik im Gottesdienst

SOMMER NACHT MUSIK
Am Samstag 23. Juni 2018 veranstaltet St. Johannes wieder eine SOMMER NACHT MUSIK. Diesmal steht sie ganz im Zeichen der Sommersonnwende und der Johannisnacht, die in der Nacht auf den 24. Juni, dem Fest des Johannes des Täufers, begangen wird.

KONZERT I 19 Uhr
Das erste Konzert des Abends gestaltet der Konzertorganist Klaus Evers aus Bad Kreuznach. Er widmet sein Konzert dem Johannisfest. Zentrales Werk dabei ist die Oper „Die Meistersinger von Nürnberg“ von Richard Wagner, deren Uraufführung sich In diesem Jahr zum 150. Mal jährt. Das berühmte Vorspiel aus dieser großartigen Oper, die ebenfalls am Johannistag spielt, ist in einer Bearbeitung für Orgel zu hören. Auf dem Programm stehen außerdem die „Sinfonia in honore Sancti Ioannis Baptistae“ von Naji Hakim sowie die Sonate G-Dur, op. 28 von Edward Elgar.

KONZERT II 21 Uhr
Das zweite Konzert ist wie immer der Moderne‚Ä® gewidmet. Im Mittelpunkt des Konzerts von Michael Sattelberger (Orgel und Synthesizer) und Hubert Mayer (Gesang) steht der 1975 entstandene Zyklus „Tierkreis“ von Karl-Heinz Stockhausen, eine seiner zugänglichsten Kompositionen. Stockhausen hat die zwölf Kompositionen über die verschiedenen Sternzeichen in diversen Besetzungen herausgegeben mit der Anweisung, dass jeder Interpret sich anhand der Formeln seine persönliche Fassung erstelle. Außerdem auf dem Programm Werke von Jolivet ("Messe pour le jour de la paix") und Olivier Messiaen.

KINDERKONZERT Sonntag 12.10 Uhr
Am Sonntag 24.6. findet im Anschluss an den Familiengottesdienst eine Orgelführung für Kinder statt. Grundlage der Einführung sind Improvisationen über das Kinderbuch „Na warte, sagte Schwarte“ von Helme Heine. An der Orgel erklärt und spielt Wilfried Rombach.